Ernährungswissenschaftler: 14 „nützliche Tipps“ zum Thema Ernährung, die gar nicht gut zu befolgen sind

Ernährungswissenschaftler: 14 „nützliche Tipps“ zum Thema Ernährung, die gar nicht gut zu befolgen sind

Dieser Dokumentarfilm basiert auf dem Lebenswerk zweier unabhängiger Wissenschaftler – einer von ihnen ist der berühmte Colin Campbell, Autor von The China Study. Hier wird detailliert beschrieben, wie die Studie durchgeführt wurde und zu welchen Ergebnissen sie geführt hat. Die Schlussfolgerungen sind für Fleischliebhaber am enttäuschendsten: Tierisches Eiweiß gilt als destruktiv. Wenn der Prozess der Bildung eines krebsartigen Tumors im Körper begonnen hat, wachsen und entwickeln sich die Tumoren bei der Fütterung von tierischem Protein viel schneller. Das beweist das Beispiel der chinesischen Kantone, wo Fleisch vermehrt verwendet wurde. Die Amerikaner, deren Fleischkonsum praktisch unbegrenzt ist, stellen sich als die kränkste Nation heraus. Der Film weist auch auf die Schäden des Verzehrs von Milchprodukten hin: Wie die Autoren herausgefunden haben, wird beim Verzehr von Milchprodukten Säure freigesetzt, die der Körper nur mit Hilfe von Calcium neutralisieren kann, das er den Knochen entzieht. Aus diesem Grund erkranken Milchliebhaber trotz des hohen Kalziumgehalts in Milchprodukten eher an Osteoporose. Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Autoimmunerkrankungen, Onkologie und Diabetes mellitus – das „verdienen“ wir uns, indem wir uns von tierischem Eiweiß mitreißen lassen. Der Film zeigt mehr als ein Schicksal, das sich mit der Umstellung auf Vegetarismus dramatisch zum Besseren verändert hat.

Prinzipien der gesunden Ernährung

Ernährung ist die Grundlage, von der Gesundheit, Aussehen und emotionaler Zustand abhängen. Das Ernährungssystem sollte unter Berücksichtigung der Körpermerkmale, des Lebensstils und der finanziellen Möglichkeiten unabhängig entwickelt werden.

Es ist praktisch, ein Menü für eine Woche zu erstellen und Lebensmittel im Voraus zu kaufen, um die Zeit für das Kochen zu reduzieren. Kein kosmetisches Produkt gleicht den Mangel an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in der Nahrung aus. Der Weg zu einem makellosen Aussehen beginnt mit der richtigen Ernährung und der Reinigung von Giftstoffen.


Eine universelle Erinnerung an die richtige Ernährung, die neben dem Bett empfohlen wird, um mit Gedanken an einen gesunden Lebensstil aufzuwachen und einzuschlafen:

  • nur essen, wenn Sie hungrig sind, können Sie Versuchungen, Snacks „für die Gesellschaft“ nicht nachgeben – ein häufiger Fehler, eine Manifestation von Schwäche;
  • Essen muss vorsichtig und langsam gekaut werden, den Geschmack genießen, nicht reden, sich die ideale Körperform mental vorstellen;
  • eine ruhige Atmosphäre ist eine Voraussetzung für eine gesunde Ernährung, für eine Weile ist es notwendig, Probleme und offizielle Pflichten zu vergessen;
  • parallel sind nicht mehr als 4 Gerichte erlaubt;
    Sie können keine Nahrung trinken, ein Glas Wasser vor dem Beginn einer Mahlzeit ist ein wirksames Mittel, um den Appetit zu reduzieren.
  • Aufteilen der Tagesration in 5 kleine Portionen;
    Sie können keine Mahlzeiten für die zukünftige Verwendung zubereiten, nur die frischesten Produkte sind erlaubt;
  • Konzentrate sind von der Ernährung ausgeschlossen, nur Naturprodukte sind gesund;
  • der Großteil des Tagesgeldes wird für Frühstück und Mittagessen verteilt;
  • süß mit der richtigen Ernährung: Honig, Trockenfrüchte, ein Streifen dunkler Schokolade.

„Fast Food Nation“


Ein Spielfilm basierend auf dem Originalbuch „Fast Food Nation“ von Eric Schlosser (lesen Sie hier die Rezension). Es greift alle Themen des Buches auf: die verzweifelte Lage von Gastarbeitern in Schlachthöfen, häufige Überfälle auf Fastfood-Restaurants, den Schaden, den diese Branche nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Wirtschaft anrichtet. Der Film ist insofern interessant, als hier eine große Anzahl von Stars gedreht wurde (was nur ein Bruce Willis in der Episode mit dem Essen eines Hamburgers oder Avril Lavigne als fürsorglicher Teenager ist). Die schwierigste Szene erwartet Sie am Ende – das Schießen aus einem echten Gemetzel.

„Ich will es verändern“

No Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.